Archiv für Mai 2009

Winnenden, Emsdetten, Erfurt

Jugendliche laufen Amok – noch eine moderne Unsitte, mit der die freie Gesellschaft leben muss

Wenn wie kürzlich wieder ein Jugendlicher Amok läuft und Lehrer und Mitschüler umbringt, ist die zivilisierte Menschheit bis hin zum Bundespräsidenten fassungslos. Unerklärlich, wie ein junger Mensch so ‚durchdrehen‘ und anderer und sein Leben so gewaltsam beenden kann.
Ganz so unerklärlich, wie alle Wohlmeinenden behaupten, sind solche Amokläufe allerdings nicht. Ihre Erklärung wirft nur kein gutes Licht auf das demokratische Schulsystem, auf das Leben in der kapitalistischen Konkurrenzgesellschaft, für das wir in der Schule lernen, und auf den Seelenhaushalt junger und nicht mehr so junger Zeitgenossen, die in dieser Gesellschaft sich behaupten und ihr Glück machen wollen.

Eine Veranstaltung der Basis Buchhandlung
und des Gegenstandpunkt Verlag München

Donnerstag, 18.06.09
19.30 Uhr
Seidlvilla, München, Nikolaiplatz 1b
Kostenbeitrag EUR 5,-