Krisenwahl 2009

Von den unübersehbaren Leistungen der Demokratie

Vortrag und Diskussion

Die kapitalistischen Unternehmen bewältigen ihre Krise mit Entlassungen und sinkenden Löhnen

Die demokratischen Politiker machen sich stark für profitable Beschäftigung, Niedriglöhne, mehr Steuern und weniger Sozial‘kosten‘.
Und bei all dem noch eine konstruktive Linke.

Das betroffene Volk trägt die Lasten und gibt als Wahlvolk seine Zustimmung dazu. Der demokratische Schluss aus den Zumutungen:
Vertrauensvolle Anträge an die Politik – regiert ordentlich!

Das Ergebnis der Wahl: Alle Freiheit für die Herrschaft

Eine Veranstaltung der Basis Buchhandlung
und des Gegenstandpunkt Verlag München

Donnerstag, 8.10.09
19.30 Uhr
Seidlvilla, München, Nikolaiplatz 1b, U-Bahn Giselastr.
Kostenbeitrag EUR 5,-