Archiv für Juni 2011

Das höhere Bildungswesen im Kapitalismus: Ausbildung und Einbildung der Elite

Zwei Vorträge mit Diskussion

Prof. Dr. Egbert Dozekal (Frankfurt/M.) wird an zwei Abenden folgende Wissenschaften kritisieren:

BWL -VWL – Jura – Soziale Arbeit – Literatur-, Natur- und Ingenieurwissenschaft

am Mittwoch/Donnerstag, 29./30. Juni, Beginn jeweils 20 Uhr

LMU München, Hauptgebäude, >>> Raum F 007 < <<

Das moderne Gemeinwesen bezeichnet sich stolz als „Wissensgesellschaft“, die auf der umfassenden Erkenntnis ihrer selbst und der sie umgebenden Natur beruht. In der Tat kann man an hiesigen Hochschulen fast alles studieren, von Atomphysik bis Zahnmedizin, von Altertumswissenschaft bis Volkswirtschaftslehre. Anlass, sich dem Selbstlob dieser Gesellschaft anzuschließen, ist das aber noch lange nicht. (mehr…)