Archiv für Mai 2012

Ein imperialistischer Konfliktfall erster Güte – Der amerikanisch-iranische Streit um das Atomprogramm der Islamischen Republik: Die USA bekämpfen einen Hauptstörenfried ihrer Weltaufsicht

Eine Veranstaltung von Gegenstandpunkt Verlag und Basis Buchhandlung München
Vortrag und Diskussion


Zeit: Donnerstag, 14.Juni, 19.00 Uhr
Ort: Uni-Hauptgebäude, Hörsaal M 114

Die Islamische Republik Iran „greift nach der Bombe“. So hört und liest man. Und man bekommt sogleich mitgeteilt, dass der Erfolg dieses Bestrebens eine Ungeheuerlichkeit, eine in ihren Konsequenzen kaum zu überschauende Gefährdung der ‚internationalen Sicherheit‘ wäre. Und zwar in einem Maße, dass ein überschaubarer Krieg gegen Iran als Mittel der Verhinderung zumindest als Option von der Führungsmacht des freien Westens und ihren Verbündeten nicht ausgeschlossen werden dürfe. Die erklären sich dazu berechtigt und verpflichtet, darüber zu wachen, dass ein Staat wie Iran keinesfalls die Machtmittel erwirbt, die die mächtigen unter ihnen selbstverständlich für sich beanspruchen. (mehr…)

Kleiner Exkurs in die zeitgenössische Ästhetik für Bush-GegnerInnen, bärtige GotteskriegerInnen und andere FreundInnen des geringeren Übels

statt der sonst hier üblichen tausend Worte:
here you go