Kleiner Exkurs in die zeitgenössische Ästhetik für Bush-GegnerInnen, bärtige GotteskriegerInnen und andere FreundInnen des geringeren Übels

statt der sonst hier üblichen tausend Worte:
here you go